random

Projekt Chile Delfine - Chiloé

Rund um den Chiloé-Archipel im Süden Chiles leben neben anderen Tierarten der Chilenische- und der Peales-Delphin. Während der Peales-Delphin (Lagenorhynchus australis) sowohl im Süd-Pazifik als auch im Süd-Atlantik vorkommt, ist der Chilenische Delphin (Cephalorhynchus eutropia) eine endemische Art Chiles. Aufgrund der in den letzten Jahren zunehmenden Ausbreitung von Lachs- und Muschelfarmen drohen dem Habitat dieser Tiere drastische Veränderungen.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Die Lebensräume der Chilenischen und Peales-Delfine überschneiden sich mit dem Gebiet von Lachs- und vor allem Muschelfarmen. Dies scheint in besonders großem Ausmass die Chilenischen Delfine zu beeinträchtigen, da sie sich vor allem in diesen geschützten Zonen, wie der Bucht von Yaldad, den Kanälen von San Pedro und Guamblad aufhalten. Ausserdem stellen die in den küstennahen Zonen installierten Netze für den Fang von Lachsen und einheimischen Fischen im Kerngebiet ihres Lebensraums eine starke, direkte Bedrohung für Peales-Delfine dar. Da sie sich allerdings gezwungenermassen mehr und mehr in der Nähe der für die Fischerei genutzten Zonen aufhalten, wächst die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich in den Netzen verfangen.

Seit 2001 ist YAQU PACHA dort vor Ort und unterstützt chilenische Biologen, um das Ausmass der Gefahren zu präzisieren und Schutzgebiete für Peales-Delfine zu errichten.

Forschungsfahrzeug

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Auf der Messe BOOT 2010 hatten wir uns ein ehrgeiziges Ziel gesetzt:

Ein Forschungsfahrzeug für unser Projekt in Chile

Unsere Biologen benötigten dringend ein geeignetes Fahrzeug, um vor Ort in Chiloé mobil zu sein und die umfangreiche und schwere Ausrüstung an die verschiedenen Forschungsareale transportieren zu können.

Dank der Unterstützung unserer Partner konnten wir während der 9 Messetage die stolze Summe von 7.500 EUR sammeln und somit die Anschaffung des Fahrzeuges sichern.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen nun unser feuerrotes YAQU PACHA Mobil präsentieren können. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei unseren Partnern für die Unterstützung bedanken. MUCHAS GRACIAS!

Beluga Tauchsport EEAM Conservation Programmes Lagona Divers Mares Marion Mariscope Quality Divers Schöner Tauchen Scubapro Seacam Sinai Divers Subal Sub Aqua Tauchreisen Taucher.Net Tiergarten Nürnberg Universidad Austral de Chile

Forschungsboot

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Copyright © by yaqu pacha e.V.

Auf der BOOT 2013 hatten wir Gelder für ein neues Forschungsboot gesammelt.

Dank der finanziellen Hilfe von Teddy Hermann, MARES, SCUBAPRO, KALLWEIT, BAUER, FOTOFAIRSICHERUNG, SCHÖNER TAUCHEN, SUB-AQUA Reisen, BELUGA Tauchsport und Herr JÜRGEN PASTORINO schwimmt nun Yaqu, unser neues Forschungsboot, einsatzbereit an der Ankerboje vor der Forschungsstation in Yaldad.