random

Delphinschutz in Südamerika: ich bin dabei!

„Als Industrieunternehmen, das sich überwiegend mit technischen Systemen beschäftigt, sind uns Naturthemen eher fremd. Trotzdem sehen wir uns in der Verantwortung, etwas für den Schutz von Tieren zu tun.

Als Vater einer delphinbegeisterten Tochter, fiel uns als Familie die Entscheidung leicht, sich für den Schutz dieser faszinierenden Tiere einzusetzen. Aber auch als Segler erlebe ich Delfine in ihrem Lebensraum und bin immer wieder beeindruckt von ihrer Bewegungsfreude und Neugier gegenüber uns Menschen. Daher stimmt mich die aktuelle Bedrohung vieler Delphinarten sehr nachdenklich. Ein Besuch im Zoo Münster brachte uns mit YAQU PACHA in Verbindung. Von Anfang an hielten wir die Projekte für äusserst interessant und vor allem auch unterstützungswürdig. Spontan beschlossen wir, die  Gesellschaft finanziell zu unterstützen.

Besonders erfreulich war, dass Dank unsere Spende ein Forschungsboot für das Schutzprojekt im Süden Brasiliens erworben werden konnte. Die schnelle, unkomplizierte und ehrliche Kommunikation mit den Verantwortlichen von YAQU PACHA haben uns überzeugt. Auch in Zukunft werden wir Projekte dieser Gesellschaft unterstützen. Als Familienvater wünsche ich mir, dass auch die kommenden Generationen intakte Delphinfamilien erleben können.“

Wilfried Tandetzki hat vor 20 Jahren die Homann Industrie-Bedarf GmbH gegründet, die mittlerweile in die HIP Homann Import & Produktions GmbH & Co. KG übergegangen ist. Mit Sitz im westfälischen Altenberge bei dem 70 Menschen beschäftigt sind, ist die HIP GmbH & Co. KG Lieferant für Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben, Sonderteile, Befestigungssysteme sowie artverwandte Teile.