random
28. August 2001 | Südamerika

Bücher für Umweltpädagogik in Ecuador

Neben der Forschung setzt sich YAQU PACHA für die Umweltpädagogik ein. Nach dem Motto "spielend Lernen“ werden Kindern natürliche Zusammenhänge und Verknüpfungen gelehrt. Eine wichtige Botschaft dieser Unterrichtseinheiten ist das Verständnis für Nahrungsketten und der immensen Bedeutung einzelner Tierarten in dieser Kette. Fehlt ein Glied bricht das ganze System zusammen. Wichtig ist jedoch den Kindern nicht nur die Problematik zu schildern sondern auch zu zeigen was und wie sie etwas ändern können. Die UWP-Programme von YAQU PACHA basieren auf einem Modul Prinzip. Jedes Modul besteht aus einem Lehrbuch und einer thematisch dazu passenden Lerneinheit, die von unseren Pädagogen mit den Kindern durchexerziert wird. Vier verschiedene Lehrbücher zu unterschiedlichen Themen wurden entworfen und werden in den Schulen und Kommunen eingesetzt.